Vom Entwickler zum Hersteller eigener Produkte
2018-07-24 09:53
von Thomas Hartig
(Kommentare: 0)
Interview mit dem Geschäftsführer, Oliver Kraus

Vom Entwickler zum Hersteller eigener Produkte


Auf der Wiese neben Ihrem Firmengebäude ist gerade reges Treiben zu sehen? Hat das etwas mit Ihrem Unternehmen zu tun?

Ja, es werden erste Vorbereitungen, wie z.B. geologische Untersuchungen, für unseren Neubau vorgenommen. Durch den Zukauf von weiteren Unternehmen und den Ausbau der Produktionsflächen platzt das bestehende Gebäude aus allen Nähten. Eine Lösung musste her! Der schon lang gehegte Wunsch, in der nahen Umgebung zu expandieren, erfüllte sich endlich Ende letzten Jahres durch den Kauf der direkt benachbarten ca. 8000 m² großen Grundstücke, Einsteinstraße 11 und 13, inklusive der darauf bestehenden ca. 2000 m² großen Produktionshalle.

 

 Das klingt nach Wachstum?

Aufgrund unserer strategischen Neuausrichtung, weg von der überwiegenden Auftragsentwicklung hin zum Hersteller von eigenen Produkten, erzielten wir in den letzten Jahren ein enormes Wachstum. Der gesamte Produktionsbereich beansprucht große Flächen, die wir in unserem Bestandsgebäude nicht mehr zur Verfügung stellen können.

 

Welche Produkte entstehen gerade in Ihrer Fertigung?

Zwischenzeitlich ist ein ganzes Portfolio an Produkten entstanden, vom Datenlogger über Prüf- und Messsysteme für die Telematik bis hin zu einem Tacho für die Fahrzeuge des Herstellers Streetscooter, den wir als sogenannter Tier 1 Lieferant direkt beliefern. Das Herzstück dieses Kombiinstrumentes ist ein modulares System, das u.a. auch als zentrales Display in einem Elektroroller mit Touch- und Bluetoothfunktionalität in Serie verbaut wird. Für den automobilen Zubehörmarkt entwickeln und fertigen wir demnächst weitere intelligente Produkte wie z.B. beleuchtete und vernetzte Dachboxen, Zusatzdisplays im Innenraum, welche über unseren CAN-to-Bluetooth-Adapter drahtlos CAN-Bus-Signale erhalten und somit erweiterte Fahrzeuginformationen live anzeigen. In nächster Zukunft wird eine ganze Reihe von nachrüstbaren Sensoren entstehen, die dem Fahrer zusätzliche Informationen seines Fahrzeugs zeigen.

Auch in der Softwareentwicklung qualifizieren wir uns erheblich weiter, indem wir z.B. die Anforderungen der ISO-Standards „funktionale Sicherheit von Straßenfahrzeugen“ mit ihren Abstufungen ASIL A-D in der Steuergeräteentwicklung berücksichtigen können.   

Neben all diesen Hightech-Komponenten benötigen Steuergeräte auch entsprechende Leitungssätze und Anschlüsse. Hier hat sich bei Areus ein sehr interessanter Bereich entwickelt: die Kabelkonfektion. Mittlerweile haben wir fast alle Steckergehäuse und Kontaktstifte vieler deutscher Automobilhersteller vorrätig, ebenso wie spezielle Crimpzangen und einige Maschinen zur automatischen Kabelsatzkonfektion. Somit können wir für fast jeden Anwendungsfall professionelle Kabelsätze herstellen, ab Stückzahl 1 bis zu mittleren Serien.

 

Nach wie vor dreht sich bei Areus sehr vieles um das Auto. Welche Technologien spielen bei der Automobilentwicklung zukünftig eine Rolle?

„Ein Smartphone auf Rädern“ wird bei diesem Thema oft zitiert. Ganz so, wie man sich das vielleicht vorstellt, wird es nicht so schnell kommen. Aber tendenziell entwickelt sich die Fahrzeugvernetzung rasant in Richtung IP/Ethernet, also die Technologie, die in der Datenverarbeitung Standard ist. In diesem Jahr werden auch noch die Standards des neuen Mobilfunknetzes 5G festgelegt, welches eine nahezu latenzfreie Datenübertragung vorsieht und somit eine Car2Car- und Car2X-Kommunikation sinnvoll ermöglicht. Für Vorentwicklungen hat Areus z.B. ein sogenanntes Car-Cluster entwickelt. Dies ist eine mächtige Hardwareplattform, die als zentrales Steuergerät im Fahrzeug installiert werden kann. Damit können Steuergeräte- und Diensteentwickler zukünftige Funktionen - sprich Apps – sehr einfach installieren und erproben - also doch ein bisschen ein Smartphone auf Rädern. 

 

Für all Ihr Vorhaben brauchen Sie qualifiziertes Personal. Wie begegnen Sie dem Fachkräftemangel?

Wir  arbeiten  permanent daran, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.  Dabei setzen wir zunächst bei unserem Management an, das die Mitarbeiter als wesentlichen Schlüssel zum Erfolg sieht.  Unsere Führungskräfte sind für die Mitarbeiter sichtbar und ansprechbar, was eine Vertrauensbasis schafft. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die Mitarbeitervorschläge, wann immer möglich, in Entscheidungsprozesse einbezieht.  Damit sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen, bieten wir nicht nur einen erstklassigen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Herausforderungen und viel Raum zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung. Wir kümmern uns auch um ihre Zufriedenheit mit einem modernen Rundum-sorglos-Paket, das von Altersvorsorge bis zum Zuschuss zur Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder tolle Zusatzleistungen beinhaltet. 

Wie Konfuzius schon sagte:  „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“ Dafür steht unsere Personalpolitik.

 

Und womit punkten Sie bei der Mitarbeitergewinnung als mittelständisches Unternehmen gegen Konzerne?

Da fallen mir einige gute Argumente für den Mittelstand ein. Je kleiner das Unternehmen, desto größer ist die Chance auf ein breiteres Aufgabenspektrum.  Das Arbeitsklima ist persönlicher, denn jeder kennt jeden. Es gibt einen direkten Bezug zum Chef, und die Arbeitsleistung ist sichtbar. Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege sind selbstverständlich. Nicht zuletzt ist es im Mittelstand früher möglich, Verantwortung zu übernehmen. Aktuell suchen wir technische Vertriebsingenieure für den Vertrieb unserer Produkte, insbesondere der Prüf- und Testsysteme sowie der Entwicklungsdienstleistungen.

Bewerber sind herzlich eingeladen, sich auf kununu ein Bild über uns zu machen. Nach den Bewertungen unserer Mitarbeiter haben wir dort die Nase vorn!

Zurück

Kontakt

Areus Engineering GmbH
Hertzstraße 16
71083 Herrenberg

+49 7032 32098-0

+49 7032 32098-29

Qualitätsmanagement

Seit Juli 2017 sind wir nun auch nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Die Geltungsbereiche umfassen Ingenieurdienstleistungen für Automobilelektronik und Medientechnik und die Produktion von elektrischen und elektronischen Bauteilen.

Downloadcenter

In unserem Downloadcenter finden Sie alles was Sie benötigen, um sich über das Unternehmen und unsere Produkte zu informieren.

Social Networks

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken und erhalten Sie stets die aktuellsten Nachrichten.

© 2018 Areus Engineering GmbH. Alle Rechte vorbehalten.