HAPAK

Haptoakustisches Feedback

Neue Sensorschaltertechnologie

Sensorschalter bieten Vorteile bezüglich Design und der fugenlosen Umsetzung. Durch die Ergänzung dieser Schalter um die von Areus entwickelte haptische und akustische Rückmeldung können klassische Schalter nachgebildet werden.

Für die Schalterhersteller eröffnen sich mit der innovativen Technologie vollkommen neue Anwendungen.

Ein spür- und hörbares Erlebnis

Mit HAPAK können beliebige Oberflächen haptisch und akustisch angeregt werden. Diese Oberflächen können dabei hart und geschlossen sein und trotzdem entsteht beim Drücken das Gefühl, als ob ein richtiger Schalter betätigt worden wäre. Somit können Design, optimale Hygiene und Widerstandsfähigkeit gegen Vandalismus einfach realisiert werden.

Aufgrund der Innovation von Areus und der Verwendung von verschiedenen Sensortechniken können diese Oberflächen in vielen Bereichen eingesetzt werden. Das Spektrum reicht von Alltagsanwendungen im Haushalt, wie Kochbedienfelder und Lichtschalter, bis hin zu Anwendungen im Automotive-Sektor.

Im öffentlichen Bereich sind vor allem Bedienfelder in Aufzügen, Sprechanlagen oder die Pin-Eingabe an Geldautomaten prädestinierte Anwendungsgebiete.

Für die akustische Rückmeldung ist kein zusätzlicher Lautsprecher erforderlich, da die Oberfläche gleichzeitig zur Schallwiedergabe genutzt werden kann. Somit können bisher benötigte Gehäuseöffnungen zur Übertragung der Akustik entfallen. Eine wasserdichte Umsetzung ist dadurch ebenfalls möglich.

Vielfältig anpassbar

Durch Verwendung spezifischer Signalverlaufsformen und Überlagerung derer mit einem akustischen Signal erreicht Areus, dass verschiedene Feedbacks möglich sind.

Sowohl das haptische Schaltgefühl als auch die akustische Wiedergabe sind dabei variabel.

Somit können klassische Schaltgefühle nachempfunden und Schaltergeräusche als auch Sprachansagen, Musik oder andere Töne als Rückmeldung verwendet werden. Optische Feedbacks, z.B. LEDs zur Anzeige des aktuellen Zustands, sind ebenfalls realisierbar.

Wesentliche Merkmale

  • Nachbilden klassischer Schalter oder Taster
  • Verwendung von Piezo-, kapazitiven oder resistiven Sensoren, sowie deren Kombination
  • Aktivierung unterschiedlicher Oberflächen wie Aluminium, Edelstahl, Glas, Plexiglas (je nach Sensor)
  • Resistent gegen Schmutzablagerungen und Feuchtigkeit
  • Geschlossene Oberfläche, somit unempfindlich gegen äußere Einflüsse wie z.B. Wasser
  • Integrierte Lösung, individuell und personalisiert anpassbar
  • Hochwertige Optik
  • Verschleißfrei
  • Aktuatoren auch mit integrierter Leistungsendstufe erhältlich

Einsatzgebiete

  • Öffentlicher Bereich, z.B. Fahrkartenautomaten, Verkehrsmittel
  • Medizintechnik, z.B. Geräte im sterilen Bereich, die mit Handschuhen bedient werden müssen
  • Automobil, z.B. Schalterblenden oder Bereiche der Mittelkonsole oder im Lenkrad
  • Haustechnik, z.B. Bedienfelder von Kaffeemaschinen, Einbaugeräte oder Waschmaschinen, Aufzüge
  • Industrie, z.B. Bedienung von Maschinen und Anlagen
Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer HAPAK-Technologie

Kontakt

Areus Engineering GmbH
Hertzstraße 16
71083 Herrenberg

+49 7032 32098-0

+49 7032 32098-29

Qualitätsmanagement

Seit Juli 2017 sind wir nun auch nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Die Geltungsbereiche umfassen Ingenieurdienstleistungen für Automobilelektronik und Medientechnik und die Produktion von elektrischen und elektronischen Bauteilen.

Downloadcenter

In unserem Downloadcenter finden Sie alles was Sie benötigen, um sich über das Unternehmen und unsere Produkte zu informieren.

Social Networks

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken und erhalten Sie stets die aktuellsten Nachrichten.

© 2017 Areus Engineering GmbH. Alle Rechte vorbehalten.