areuBox

areuBox

Restbussimulation & Echtzeit-Datenlogger

Aktuelle Automobile sind komplexe Netzwerke, die aus zahlreichen, voneinander abhängigen Steuergeräten bestehen. Um einzelne Steuergeräte und Softwarestände außerhalb des Fahrzeugs zu testen, ist es in der Regel notwendig, die Fahrzeug-Peripherie zu simulieren - die sogenannte Restbussimulation. Mit der areuBox ist dies einfach und kosteneffizient möglich. Die areuBox ist vom Benutzer frei konfigurierbar und kann mittels App von mobilen Endgeräten, wie z.B. einem Smartphone oder Tablet gesteuert werden.

Neben der Restbussimulation kann die areuBox auch als Echtzeit-Datenlogger eingesetzt werden, der die Daten wahlweise auf SD-Karte oder eine externe Festplatte aufzeichnet. Da die areuBox auch in komplexen Szenarien nur geringe Softwarekenntnisse voraussetzt, ist sie das ideale Tool für Rapid Prototyping. Umfangreiche Prüfaufgaben lassen sich dank der Cluster-Fähigkeit problemlos umsetzen.

Mögliche Anwendungen

  • Komplexe Restbussimulation
  • Zündungssimulation
  • ECALL-Simulation
  • Ethernet-Simulation
  • Datenerfassung
  • Rapid Prototyping
  • Audiosignal-Injektion / Verarbeitung
  • ECU / Bus Datenvisualisierung
  • Mobile und In-Car-Tests
  • Dezentrales Testen an verschiedenen Fahrzeugpositionen
  • uvm.

Einfach stark - Die Lua Scripting Engine

Simulationslogik und Prüfabläufe werden in einer einfach zu lernenden Skriptsprache beschrieben. Trotz ihrer umfangreichen Möglichkeiten ist die Scripting Engine auch ohne große Programmierkenntnisse einsetzbar. Eine hohe Anzahl bestehender Module tragen zu einer flexiblen und günstigen Lösung bei. Die areuBox vereint komfortables Editieren, Debuggen und Simulieren am PC mit einem kompakten Gehäuse.

 



Hardware

Kernsystem

CAN

  • Zwei unabhängige CAN Controller
  • ISO 11898-1:2015 (CAN 2.0 A,B)-konform 
  • CANFD 1.0-konform
  • Baudrate bis zu 5 Mbit
  • Hochauflösende Nachrichtenzeitstempel
  • Unterstützung für das BUS-Power-Management 
  • Wake-up durch Bus-Aktivität 
  • Wake-up durch CAN Nachricht ID


FlexRay

  • Dedizierter Protokoll-Koprozessor
  • Unterstützung für variable Bitraten: 2,5, 5, 8 oder 10 Mbit / s
  • Nachrichtenfilterung
  • DMA-basierter Hochleistungs-Übertragungspfad mit geringer Latenz
  • Unterstützung für Power Management und Bus-Kaltstart


LIN

  • Konfigurierbar als LIN-Master / Slave
  • Bitrate bis zu 1 Mbit / s


IO

  • 6 digitale I/O-Ports (konfigurierbar als PWM Ein-/Ausgänge)
  • Externe Spannungsversorgung mit möglich für Tests bei Ober-/Unterspannung


Spannungsversorgung

  • Flexible Spannungsversorgung über 12V-Netzteil, UBatt oder USB-Schnittstelle
  • USB bus powered, bei USB-Betrieb an PC oder USB-Hub ist kein zusätzliches Netzteil erforderlich
  • USB-Stromversorgung für externe Geräte
  • Plug & Play-Laborlösung
  • Messung und Aufzeichnung von UBatt


SD-Karte

  • Karte einfach entnehmbar, ohne Gehäuse zu öffnen
  • Enthält Prüfkripte und Restbussimulationsdaten
  • Kann zur Datenspeicherung genutzt werden
  • Konfiguration von Prüfaufgaben durch einfaches Tauschen der SD-Karte


Erweiterungsschnittstellen

  • I²C Interface für flexible Erweiterungsoptionen
  • I²S Interface für Audio Expansion


Ethernet

  • 100 Mbit Interface für niedrige Latenz / hohen Durchsatz
  • Gbit Ethernet 5-port Switch für 4 externe Schnittstellen
  • VLAN Support


Bluetooth Low Energy

  • Steuerungsmöglichkeit über Mobile Device (Smartphone, Tablet)
  • Ermöglicht ansprechende und komplexe Benutzerinterfaces
  • BTLE 4.1-konform
  • Datenraten bis zu 40 Kbyte/Sek.


USB Host / Slave

  • USB 2.0 Host Schnittstellen zum Anschließen von Peripherie
  • Flexible Profilunterstützung (HID, Massenspeicher, ….)
  • USB 2.0 Slave Schnittstelle zum PC-Konnektivität




Software



Scripting Engine

  • Einfach und stark in der Anwendung
  • Enthält Test- / Simulationslogik
  • Komfortables Editieren / Debuggen / Simulieren am PC
  • Automatische Skripterzeugung aus .dbc / .xlsx-files


Cluster-Fähigkeit

  • Mehrere areuBoxen können zu einem Verbund zusammengeschlossen werden
  • Master synchronisiert den Cluster und stellt Verbindung zum GUI bereit
  • Slaves übernehmen Funktionen der Restbussimulation
  • Zusätzlich kann Master aktiv Aufgaben der Restbussimulation übernehmen
  • Cluster-Synchronisation über Ethernet / BTLE

Kontakt

Areus Engineering GmbH
Hertzstraße 16
71083 Herrenberg

+49 7032 32098-0

+49 7032 32098-29

Qualitätsmanagement

Seit Juli 2017 sind wir nun auch nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Die Geltungsbereiche umfassen Ingenieurdienstleistungen für Automobilelektronik und Medientechnik und die Produktion von elektrischen und elektronischen Bauteilen.

Downloadcenter

In unserem Downloadcenter finden Sie alles was Sie benötigen, um sich über das Unternehmen und unsere Produkte zu informieren.

Social Networks

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken und erhalten Sie stets die aktuellsten Nachrichten.

© 2018 Areus Engineering GmbH. Alle Rechte vorbehalten.